Pädagogisches Profil

Gebundene inklusive Ganztagsrealschule

 

Schüler aller Klassenstufen haben verpflichtenden Unterricht an drei Nachmittagen pro Woche (Montag, Mittwoch und Donnerstag). In einer 1-stündigen Mittagspause können die Schüler in unseren neuen Speiseräumen ein warmes Mittagessen einnehmen und an Spielangeboten teilnehmen. Die „Hausaufgaben" werden an diesen Tagen mit verpflichtendem Nachmittagsunterricht in speziellen Lernzeit-Stunden mit Hilfe von Lehrkräften weitgehend erledigt. 

 

 

Informationstechnische Schwerpunktsetzung

 

Informatik und Technik für alle Schüler ab Klasse 8 in sogenannten Ergänzungsstunden!

Seit dem 1.8.2009 ist die Mulvany Realschule Pilotschule für die Vergabe des Staatlichen EDV- Führerscheins NRW:

Alle Schülerinnen und Schüler können zukünftig nach entsprechender Vorbereitung in unserer Schule den EDV-Führerschein erwerben!

 

 

Christliche Erziehung

 

Voller Religionsunterricht in evangelischer und katholischer Religion; regelmäßige ökumenische Gottesdienste für alle Jahrgangsstufen in Kooperation mit den evangelischen und katholischen Kirchengemeinden.

 

Förderung besonderer Begabungen

 

Vielzählige AG's: Gitarren-AG, Tanz-AG, Schülerfirma, verschiedene Sport-AG's etc 

Gezielte Kleingruppenförderung in verschiedenen Fächern in der Klasse 5 je nach Bedarf: Lesen, Rechtschreiben, Mathematik und Englisch.

Förderung in Englisch, Deutsch und Mathematik für die Klassen 9 und 10 zur speziellen Vorbereitung auf den Übergang in die gymnasiale Oberstufe an Berufskollegs, Gymnasien und Gesamtschulen (Ergänzungsstunden).

 

Förderunterricht Deutsch (DaZ)

 

für alle Kinder mit Migrationshintergrund als Pflichtfach parallel zum christlichen Religionsunterricht zur Integration in das deutsche Schulwesen (2 Wochenstunden) in allen Jahrgangsstufen (Kl. 5 bis 10).

 

 

Förderung der Lesefähigkeit

 

Lese-AG und Schülerbücherei, Förderung von LRS-Schülern in Kleingruppen, Teilnahme am Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des deutschen Buchhandel für die Klassen 6.

 

Öffnung der Schule/Beteiligung an Aktivitäten im Stadtteil Gelsenkirchen-Bismarck

 

Mitgestaltung des Weihnachtsmarktes, Teilnahme an Consol.Sozial und am Handwerkermarkt an der EGG in Bismarck.

 

Förderung selbstständigen Arbeitens

 

Selbstlernzentrum, bestehend aus Schülerbücherei und Internet-Recherche-Einrichtung (ab 2009) für die eigenständige Anfertigung von Hausaufgaben und Referaten.

 

Förderung der Mitgestaltung des Schullebens durch die Schüler:

 

Erste-Hilfe-Ausbildung, Förderung der SV-Arbeit, von Schülern betriebenes und geleitetes Café in der Mittagspause, Pausenhelfer für die Mittagspause

 

Stufenplan Berufswahlvorbereitung

 

für die Klassen 8 bis 10. 3-wöchiges Betriebspraktikum in der Klasse 9. Betriebsbesichtigungen in den Klassenstufen 8, 9 und 10; Kooperation mit verschiedenen Betrieben (z. B. Malzer`s Backstube, Seibel und Weyer Innenausbau etc.).

 

Beratung und Information

 

Christiane Melzer, Schulleiterin, Mulvany-Realschule Gelsenkirchen, Hagemannshof 5, 45889 Gelsenkirchen Telefon: 0209/3899470, Fax: 0209/38994733

Email: 191980@schule.nrw.de